Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 43.500 Stück

Nächste Ausgabe: 14. Dezember 2023

Vizeleutnant i. R. Alois Rumpf (3. v. re.) mit dem Goldenen Ritterkreuz.

Seit Jahren verstärkt Alois Rumpf das Aktiv-Team als freiberuflicher Mitarbeiter. Was viele nicht wissen: 42 Jahre gehörte er dem Österreichischen Bundesheer an. In Anerkennung für die Verdienste um die Vereinigung Österreichischer Peacekeeper erhielt er nun das Ritterkreuz in Gold verliehen.

In würdevollem Rahmen konnte VÖP-Ehrenpräsident General i. R. Mag. Günter Höfler im Beisein von VÖP-Landesleiter Stmk. HR Helmut Kreuzwirth, Pfarrer Kanonikus Friedrich Trstenjak und Bgm. Stephan Oswald in Anerkennung für die Verdienste um die Vereinigung Österreichischer Peacekeeper das Ritterkreuz in Gold an Vizeleutnant i. R. Alois Rumpf verleihen.
Höfler nutzte die Zusammenkunft, um einen kurzen militärischen Rückblick über Rumpfs 42 Dienstjahre im Österreichischen Bundesheer zu halten.
Er begann mit den Teilnahmen an internationalen, friedensunterstützenden Einsätzen der UNO und spannte den Bogen zum Personalführungsbereich. „Alois war ein kompetenter Macher, der immer zur guten Stimmung beitrug“, erinnert sich Höfler gerne an viele Begegnungen zurück.
Seit über 30 Jahren ist Alois als freiberuflicher Journalist tätig: Schrieb er früher für namhafte Militärzeitschriften in Österreich, publiziert er heute in der Aktiv Zeitung sowie in weiteren Regionalblättern.
Die Bekanntmachung des ehemaligen Kommandos Internationale Einsätze und später Streitkräfteführungskommando lag dem ehemaligen Vizebürgermeister von Gundersdorf, der als Mitbegründer, Funktionär und Mitglied auch zahlreichen Vereinen angehört,
stets besonders am Herzen.
Eine Herzensangelegenheit ist ihm aber auch die Öffentlichkeitsarbeit für das Rote Kreuz und für die Volkspartei des Bezirkes Deutschlandsberg, die seit 20 Jahren seine Handschrift trägt.
Für die Vereinigung Österreichischer Peacekeeper (VÖP) hat er als langjähriges Mitglied viel getan: zahlreiche Artikel in der Vereinszeitschrift „The Austrian Peacekeeper“, Organisation zahlreicher UN-Treffen im Schilcherland etc. „Es ist uns eine besondere Ehre, dir für deine großen Verdienste um die Vereinigung Österreichischer Peacekeeper das ,Ritterkreuz in Gold‘ überreichen zu dürfen“, wünschten General Höfler und Helmut Kreuzwirth Alois Rumpf für seine Zukunft nur das Beste.