Die Regionalzeitung der Süd-Weststeiermark - Auflage: 36.300 Stück

Nächste Ausgabe: 1. August 2024

Einkehr‘n bei den Ölmühlen

Oh, das duftet! In den Ölmühlen auf der Steirischen Ölspur wird frisches Kürbiskernöl gepresst und Sie sind live dabei am Samstag, 16. September, von 10 bis 16 Uhr! Frische Brotrinde. Knackige Walnüsse. Zarte Karamelltöne. Feine Röstaromen. Der magische Duft des steirischen Kürbiskernöls zieht alle in seinen Bann. Beim traditionellen Tag der offenen Kernölpressen steht das wohl berühmteste Kürbisprodukt im Mittelpunkt: das Kernöl.

So können Interessierte live miterleben, wie die Kerne verarbeitet werden. Und selbstverständlich auch gleich kosten. Was könnte es Köstlicheres geben als frisch gepresstes warmes Kernöl, das keine Stunde alt ist und herrlich nussig duftet?
Es ist jedes Mal ein Erlebnis, in einer Ölmühle hinter die Kulissen zu blicken. Vom Pioniergeist der Betreiberfamilie zu erfahren. In die Geschichte des Handwerks einzutauchen. Schritt für Schritt wird die Produktion nachvollziehbar. Es ist spannend zu sehen, wie die Technik funktioniert. Außerdem bekommt der Besucher viele Tipps für den Kernöl-Gebrauch in der eigenen Küche. Ein Höhepunkt ist es, das frische steirische Kürbiskernöl an Ort und Stelle zu verkosten.
Passend zum natürlichen Produkt gestaltet sich auch das Rahmenprogramm: Die Besucher werden mit Spezialitäten rund ums Kürbiskernöl verwöhnt. So gibt es das legendäre Kernölschmölzi, Kürbiskernpesto, Käferbohnensalat, Brote mit Kürbiskernöl-Aufstrich, Kürbiskernmehlspeisen u. v. m. sowie Geschichten, Sitten und Bräuche rund ums Kernöl, Schaupressen und Verkostung der Öle. •