Unabhängige Regionalzeitung für Deutschlandsberg und Leibnitz

facebook

Ausgabe vom 14. Dezember 2017

Karitatives Gleinstätten • Impulse für St. Martin

Lichterschein über dem Adventhimmel

Zum fünften Mal lud die Gleinstättner Wirtschaft unter dem Titel "Licht in die Region" zum stimmigen Adventzauber auf den örtlichen Raiffeisenplatz ein.

 

Gemeindeamt St. Martin: Servicestelle für über 3.000 Bewohner

Mit Musik und Gesang, mit launigen Ansprachen und der Einladung zur Besichtigung wurde das neue Gemeindeamt St. Martin mit einem Volksfest aus der Taufe gehoben.

Zur Ausgabe Teil 1 als PDF-Download (8,80 MB)

Zur Ausgabe Teil 2 als PDF-Download (12,20 MB)

Ausgabe vom 23. November 2017

Mediziner im Brennpunkt

Zukunftskonzept für Eibiswald ist auf Schiene – Störfeuer sehr durchsichtig

Eher für Verwunderung als für die offensichtlich gewünschte Verunsicherung sorgte jüngst eine Aussendung des früheren ÖVP-Gemeinderates Johannes Eisner, der eine ärztliche Unterversorgung für die Großgemeinde Eibiswald in den Raum stellte.

Zur Ausgabe als PDF-Download (14,5 MB)

Ausgabe vom 25. Oktober 2017

ÖVP & FPÖ gewinnen

Die Region hat gewählt: Türkise & blaue Gewinner – roter Vorzugsstimmenkaiser

Die Nationalratswahl 2017 ist entschieden. Sowohl der ÖVP als auch der FPÖ war am Wahltag die Feierlaune dank eines jeweils hervorragenden Abschneidens nicht zu nehmen. Bescheidener die Stimmung bei der SPÖ, die mit NR Josef Muchitsch aber den steirischen Vorzugsstimmenkaiser hält.

Zur Ausgabe als PDF-Download (10,7 MB)

Ausgabe vom 9. November 2017

Aufschwung pur ist da

EPCOS, TCM & Co.: Wir sind Nabel der Hochtechnologie!

Stolz konnte die Führungsebene der Deutschlandsberger EPCOS-TDK den steirischen Innovationspreis „Fast Forward Award“ entgegennehmen. Kluge Köpfe und Unternehmen, die Zukunft gestalten, formten aus dem Bezirk Deutschlandsberg die Hochburg steirischer Hochtechnologie.

Zur Ausgabe als PDF-Download (12,3 MB)

Ausgabe vom 12. Oktober 2017

Robotik-College eröffnet

Berufliche Zukunft passiert in Deutschlandsberg: Erstes bfi-KUKA-Robotik-College birgt ungeahnte Möglichkeiten

Industrie 4.0 ist in den letzten Jahren in aller Munde, vielfach auch mit Ängsten verbunden, dass viele Arbeitsplätze durch neue Automatisierungstechniken wegfallen könnten. Dem entgegentreten kann man am allerbesten mit (Weiter-)Bildung und diese passiert ab sofort in Deutschlandsberg mit einem bfi-KUKA-Robotik-College.

Zur Ausgabe als PDF-Download (17,5 MB)